Gesegnetes Osterfest

Christus ist erstanden, wahrhaft er ist auferstanden!

Euch allen wünschen wir von Herzen ein gesegnetes, friedliches    und frohes Osterfest 2015

Osternacht 2015

Impression zur Feier der Osternacht bei AGAPE MUNDI

Ablauf unserer diesjährigen Feier der Osternacht in Oberhausen

Die Feier der Heiligen Osternacht
Christus Licht der Welt, Gott sei ewig Dank!
Lumen Christi – Deo gratias
Christus Licht der Welt,…
Lumen Christi…
Christus Licht der Welt,…
Lumen Christi…
Christus Licht der Welt,…

Exsultet

Lesungen aus dem Alten Testament (AT)
1.) Genesis 1,1−2,2
2.)Genesis 22,1−19
3.) Exodus 14,5−15,1
4.) Jesaja 54,5−14
5.) Baruch 3,9-15
6.) Ezechiel 36,16−17a.18−28

Gloria
Ehre sei Gott in der Höhe
und Friede auf Erden den Menschen seiner Gnade.
Wir loben Dich,
wir preisen Dich,
wir beten Dich an,
wir rühmen Dich und danken Dir,
denn groß ist Deine Herrlichkeit:
Herr und Gott, König des Himmels,
Gott und Vater, Herrscher über das All,
Herr, eingeborener Sohn, Jesus Christus.
Herr und Gott, Lamm Gottes,
Sohn des Vaters,
Du nimmst hinweg die Sünde der Welt: erbarme Dich unser.                   Du nimmst hinweg die Sünde der Welt: nimm an unser Gebet.
Du sitzest zur Rechten des Vaters: erbarme Dich unser.
Denn Du allein bist der Heilige,
du allein der Herr,
du allein der Höchste, Jesus Christus,
mit dem Heiligen Geist,
zur Ehre Gottes des Vaters.
Amen.

Lesungen aus dem Neuen Testament (NT)

7.) Römer 6,3−11
Allerheiligenlitanei

Weihe des Taufwassers
Allmächtiger, ewiger Gott, deine unsichtbare Macht bewirkt das Heil der Menschen durch sichtbare Zeichen. Auf vielfältige Weise hast du das Wasser dazu erwählt, dass es hinweise auf das Geheimnis der Taufe: Schon im Anfang der Schöpfung schwebte dein Geist über dem Wasser und schenkte ihm die Kraft, zu retten und zu heiligen. Selbst die Sintflut war ein Zeichen der Taufe, denn das Wasser brachte der Sünde den Untergang und heiligem Leben einen neuen Anfang. Als die Kinder Abrahams, aus Pharaos Knechtschaft befreit, trockenen Fußes das Rote Meer durchschritten, da waren sie ein Bild deiner Gläubigen, die durch das Wasser der Taufe aus der Knechtschaft des Bösen befreit sind. Allmächtiger, ewiger Gott, dein geliebter Sohn wurde von Johannes im Jordan getauft und von dir gesalbt mit Heiligem Geiste. Als er am Kreuz hing, flossen aus seiner Seite Blut und Wasser. Nach seiner Auferstehung befahl er den Jüngern: „Geht hin und lehret alle Völker und taufet sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ Allmächtiger, ewiger Gott, schau gnädig auf deine Kirche und öffne ihr den Brunnen der Taufe. Dieses Wasser empfange die Gnade deines eingeborenen Sohnes vom Heiligen Geiste, damit der Mensch, der auf dein Bild hin geschaffen ist, durch das Sakrament der Taufe gereinigt wird von der alten Schuld und aus Wasser und Heiligem Geiste aufersteht zum neuen Leben deiner Kinder.

Durch deinen geliebten Sohn steige herab in dieses Wasser die Kraft des Heiligen Geistes, damit alle, die durch die Taufe mit Christus begraben sind in seinen Tod, durch die Taufe mit Christus auferstehn zum ewigen Leben. Darum bitten wir durch Jesus Christus, deinen Sohn, unseren Herrn und Gott, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in Ewigkeit.
Amen
Wiederholung des Taufversprechens
Antiphon und Segnung / Besprengung der Gemeinde:
Ich sah ein Wasser ausgehen vom Tempel,
von dessen rechter Seite.
Halleluja, Halleluja.
Und alle, zu denen das Wasser kam, wurden gerettet,
und sie werden rufen:
Halleluja, Halleluja.
Segnung des Weihrauchs
Halleluja
Evangelium nach Lukas 24,1−12
Credo
Fürbitten
Gabenbereitung
Zurüstung
Händewaschung
Gabengebet
Hochgebet und Präfation
Einladung zum Gebet des Herrn
Friedensgebet und Friedensgruß
Brechen des Brotes
(Gesang)
Einladung zum Empfang des Abendmahls
Besinnung und Danksagung
Segen und Entlassung

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.